PP-Blogsberg

Partnerprogramme, Affiliate-Marketing, News aus der Scene!

Suchen & Finden
Abonnement
Kontakt

@:pp(aet)pp-blogsberg.de
Phone: 0951 917 082 97

Du durchsuchst gerade das Archiv des Monats September 2008.

Archiv: September 2008

Meist nutze ich Partnerprogramme von befreundeten Merchants um Tests durchzuführen, oder eigene Satelitenseiten um Content zu erweitern. Deshalb habe ich auch für eine Satelitenseite im Geschenke-Bereich auf das Partnerprogramm vom Ficken Kollegen Sascha zurückgegriffen. Nun bis dorthin nichts besonderes, nur das Partygetränk trägt eben den Namen Ficken, was m.E. auch der größte Kaufanreiz ist. Deshalb kommt im Content der Seite auch das F-Wort einige Male vor.

Nun habe ich mich gewundert, warum diese eher zeitlich auf einen Anlass eingegrenzte Seite momentan so viele Besucher hat. Es liegt an dem Partygetränk. Faszinierend welche Suchanfrage damit auf unserer Geschenke-Seite landen. Eine kleine Auswahl:

  • mit vater f***en geschichten
  • vater und sohn f****n
  • geschenke f****n

Hm, ich frag mich jetzt nur noch ob solcher Traffic konvertiert. Irgendwann denkt der Suchende vielleicht nicht mehr über f**en nach, sonder über Geschenke und dann ist er da gerade richtig. :-D

Es war vor gut 20 Jahren, da hatte es noch ein zweigeteilte Deutschland gegeben und eine kleine Gruppe an s.g. STASI-Mitarbeitern und Freunden der Partei haben versucht die Macht in ihren Händen zu halten. Doch das Volk hat damit schlußgemacht. Nur die Stadt Leipzig hat noch nicht ganz verstanden, dass das vorbei ist. Zumindest könnte man meinen, die Linkpolicy ist von der STASI entwickelt worden. Ich erlaube mir zu zitieren:

Unter bestimmten Voraussetzungen gewährt die Stadt Leipzig das nicht übertragbare Recht, ihre Website in der Weise zu nutzen, dass ein Link auf die Homepage (http://www.leipzig.de) gesetzt wird. Das Einverständnis zur Linksetzung muss im voraus per Mail an m****r@leipzig.de eingeholt werden.

Den kompletten und wahnsinnig spaßigen Text findet man hier:

http://leipzig.de/de/neutral/impressum/02692.shtml

Da ich keine Erlaubnis zum Verlinken habe, möge der geneigte Leser bitte die o.s. URL in seine Adresszeile kopieren. :mrgreen:

Ja so kann man sich auch blamieren.

Danke an meinen bamberger Lieblings-Spammer für den Hinweis auf dieses Fundstück. (bekommst nen Link von anderer Seite :-D )

2008 23 Sep

Quick-Note

Abgelegt unter: SEO-Affiliates | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

… gerade noch ein bisschen im Streß und OMD aufarbeiten … Schnell noch feststellen, dass es interessant ist, wieviele versuchen mehr über unsere Seiten herauszufinden. Nett finde ich Anfragen in unseren Statistik mit:

site:*******
site:****** keyword
link:

oder Klicks mit dem Ref:

siteexplorer.search.yahoo.com

… sorry muss weiter machen …

Kaputt und im A*****, gerade hier aufgeschlagen. Dir geht es hoffentlich auch nicht anders! :-)

Alles begann am Dienstag bei meinen Lieblingsäffchen.

Anika Pohlmann und MontiMan
Da bin ich dann gleich über Anika Pohlmann, ehm. Adbutler, jetzt CJ gestolpert.

Mit etwas Schlafmangel in den Augen ging am Mittwoch die OMD um unchristliche 9.00 Uhr los. Irgendwie war der 1te Tag der absolute Wahnsinn, bis zum Ende um 19 Uhr hab ich irgendwie nur geredet und einem SEO nach dem anderen die Hand gegeben.

Katrin alpha9 Marketing
Zwischendrin bin ich dann noch auf Katrin von Alpha9 SEO Marketing gestoßen.

Karierefrau MontiMan
Dieses nette Gesicht(das linke) gehört zu einer Damen von einem Karriereportal, hmm nur den Namen hab ich vergessen. :-(
Update: Es ist Anca.

Seoweibchen MontiMan
Das Moosbüffelchen hat mal eben am Superclix / MontiMan-Meetingpoint ihr Messe-Büro aufgemacht :-) Dafür gabs dann Socken mit Link-Love Logo.

Die Abendliche Party musste ich dann leider ausfallen lassen. Akuter Schlafzwang hat mich am Mittwoch ins Bett gezwungen (alleine, nur dass das klar ist!)

Am Donnerstag ging es nur leicht gebremst weiter, unter den insgesamt 20.000 Besuchern haben sich noch weitere bekannte Gesichter befunden:

Belboon MontiMan
Auch beim Belboon - Adbutler-Stand hat sich ein Foto-Opfer gefunden.

Vogel It Mädels mit MontiMan
Die Sache mit den Cocktails am Superclix-Stand hat sich rumgesprochen und schon waren auch die Mädels von Vogel IT bei MontiMan.

Shake It Baby und MontiMan
Meiner großes Lob geht an Anika und dem Team von der mobilen Cocktailbar Shake It, die in 2 Tagen 400 Cocktails sowie Kaffee, Softdrinks und das Essen für die Standmannschaft zubereitet haben.

Beim Danke sagen möchte ich auch die lieben Superclixer nicht vergessen, besonders Dennis das Netzwerk-Pummelchen:
Netzwerk-Pummelchen

THX auch an alle, die da waren und ich jetzt nicht genannt habe. Irgendwie wollte ich auch mehr Fotos machen, aber es fehlte die Zeit dazu.

Mehr zu lesen gibts beim Partnerprogramm-Pabst Karsten, SEO Mario, Ingalein, Löwenherz, und, und, und ……

Sorry ich kipp jetzt ins Bett und steh erst Montag wieder auf.

2008 14 Sep

Last Call OMD

Abgelegt unter: People & Friends | RSS 2.0 | TB | 4 Kommentare

Letzter Aufruf zur OMD. Der MontiMan ist auf der OMD am T-Shirt zu erkennen. Such einfach danach:
MontiMan

oder komm am MontiMan-Meetingpoint in Halle 11 Stand A50 zu einem Cocktail vorbei. Ãœberleg Dir schon mal ob du Blackhat oder Whitehat bist. ;-)

CU @ OMD

P.S.: Wer micht nicht anspricht ist selbst schuld!

2008 10 Sep

Liebe On***e-Mitarbeiter

Abgelegt unter: Nervenraubend | RSS 2.0 | TB | 11 Kommentare

Klar haben wir großes Verständnis dafür, dass ihr auf der Suche nach Kunden seit und diese zu dem Zweck auch anruft. ABER macht es Euch was aus einfach nicht mehr bei uns anzurufen? Wie oft wollt ihr noch hören, dass wir kein Interesse an euerer Dienstleistung haben. Ne ehrlich wir kennen genug SEOs, wenn wir welche brauchen, dann melden wir uns bei denen, O.K.?

Hiermit eröffne ich den offiziellen Ongate-Anruf-Counter: Es war soeben Anruf Nr. 5 (Gedächtnis-Protokoll)

Ab jetzt werde ich die Anzahl der Ongate-Anrufe hier schriftliche protokollieren:

05.12.2008 - 10.26 Uhr - Anrufer weiblich, gesprochen mit Nicole (MontiWoman)
10.09.2008 - 12.27 Uhr - Anrufer weiblich, gesprochen mit Nicole (MontiWoman)

2008 9 Sep

Netzwerktest die 1te

Abgelegt unter: Netzwerke | RSS 2.0 | TB | 3 Kommentare

Es wird Zeit den Netzwerken mal auf den Zahn zu fühlen. Hiermit startet die Lose Reihenfolge der Netzwerk-Tests. Im ersten Schritt habe ich mich mal bei einigen Netzwerken angemeldet und sofern erforderlich bei einem Merchant beworben. Hier der kleine Anmeldetest (Reihenfolge alphabetisch):

Adbutler
Die Anmeldeseite von Adbutler ist schnell und einfach ausgefüllt. Hier gefällt mir das übersichtliche Design. Eine neue Webseite ist im Affiliate-Account auch schnell angelegt. Schwieriger wurde es dann schon bei der Bewerbung zu einem einzelnen Partnerprogramm, da musste ich erst mal ein bisschen schauen, bis ich den richtigen Button gefunden habe. Hier mein Rat an Adbutler: prominentere Einbindung des Partnerprogramm-Verzeichnisses im Account.

Affilinet
Auch hier gibts am Anmeldeformular nichts zu meckern, das ging recht schnell. Ein bisschen warten musste ich auf die Bestätigungsmail, aber das liegt wohl eher an einem langsamen Mailserver. Umständlich finde ich dagegen, dass man für jede Webseite einen eigenen Account anlegen muss. Das lösen andere besser. Mein Tipp: Sub-Accounts.

Belboon
Auch nach dem Relaunch vor einiger Zeit ist Belboon schnell und intuitiv zu bedienen. Das Anmeldeformular ist ruckzuck ausgefüllt. Das Anlegen einzelner Webseiten ist schnell erledigt. Vorteil von Belboon: man kann sich mit mehreren Seiten gleichzeitig bei einem Partnerprogramm bewerben.

Commission Junction
Das wohl längste Anmeldeformular der Branche, was zur regen Nutzung des Scrollrads einläd. Zwar wird nichts unmögliches in dem Formular verlangt aber man merkt genau, dass die CJs aus US kommen. AGBs die zu akzeptieren sind, werden in einem Iframe geladen und können erst bestätigt werden, wenn man bis ans Ende des Frames scrollt. Sicher ist Sicher, warum allerdings in Deutschland das Bundesland als Pflichtfeld gilt mag sich mir nicht erschließen ist aber auch nicht schlimm. Zum Zeitpunkt der Anmeldung gab es wohl ein paar Server-Probleme, da ich ein paar mal von vorne starten musste. da ich einen Iframe nicht bestätige in dem ich nichts sehen kann:

Fragezeichen bei CJ

Was der Unterschied zwischen einem Scheckkonto und einem Sparkonto ist hat sich mir auch noch nicht erschlossen, aber egal ich werde einfach mal sehen ob Sparkonto die richtige Angabe war. In Deutschland hätte ich in der Auswahl sowas wie Girokonto erwartet, gabs aber nicht.

Die Bewerbung zu einem Partnerprogramm war unproblematisch möglich.

Superclix
Da bin ich schon so lange dabei, dass ich mir das Anmeldeformular gerade nochmal ansehen musste. Schnell und einfach auszufüllen. Bestätigungsmail kommt zügig und dann gehts auch schon weiter. Anmeldung zu einem Partnerprogramm entfällt, da man sofort Zugriff auf fast alle Partnerprogramme hat. Verschiedene Webseiten bzw. Domains muss man auch nicht anlegen.

Zanox
Das Formular hat ich ein bisschen zum Verzweifeln gebracht. Zwar ist es nicht lang aber verdammt breit und mit recht vielen Fragen und Informationen gespickt, die m.E. zum Teil weder dem Netzwerk noch dem Merchant was angehen. Die Frage nach Forced-Klick u.Ä. kann ich nachvollziehen, aber die Frage nach Besucherzahlen nicht. Ich hab mal 1 eingegeben, mal sehen was passiert. Anyway - ich habs dann doch geschafft mich anzumelden. Das gewünschte PP war schnell gefunden und die Bewerbung ging unkompliziert.

Das war der kleine Anmeldetest aus meiner subjektiven Sicht. Auf der Netzwerk-Test-Agenda stehen noch ein paar Punkte, die ich hier aber noch nicht verraten werde. Es soll ja für jedes Netzwerk die gleichen Chancen geben sich zu beweisen.

Die Erpresser-Werbung wurde heiß diskutiert, die einen fanden es gut, die anderen fanden es zum ko****. Nun das ist wohl immer dann so, wenn man etwas jenseits der ausgelatschten Trampelpfade macht.

Zu den 12 bereits hier aufgeführten positiven Stimmen haben sich noch folgende Meldungen dazugesellt:

Seokratie
Christian Schlender
Der Seoptiker
Matthias Süß

Somit haben wir 16 positive Meldungen und drei neutrale bis negative Meldungen von:
Pro-Seo
Torsten Maue
+ 1, den ich hier nicht verlinken werde

Nun wär das ja langweilig und auch irgendwie sinnlos es hier und jetzt mit dieser Auflistung zu beenden. Deshalb soll zumindest jeder, der sich die Mühe des Schreibens gemacht hat, auch gleich noch etwas Gutes getan haben.

Für jeden der 16 Positiven Beiträge gehen jeweils 10 Euro an die SOS-Kinderdörfer. Da 160 Euro ne blöde Zahl ist runden wir das mal auf 200 Euro auf.

Für die negativen Beiträge gehen jeweils 10 Euro an die Roten Nasen, denn Lachen hilft heilen und es wird in Deutschland definitiv zu wenig gelacht. Das sind dann 30 Euro und die runden wir auf 100 Euro auf.

Am Schluß möchte ich noch Dr. med Eckart von Hirschhausen zitieren:

Lachen ist die beste Medizin,
das sieht man schon daran,
dass Kinder ca. 400 mal am Tag lachen,
Erwachsene nur noch 20 mal am Tag
und Tote gar nicht.

Auf den perfekten Linktausch hat sich auch schon Hans-Peter mit natürlicher Linkaufbau gemeldet. Dort beschreibt er, wie ein Normalo-Webmaster verlinken würde. Da hat Hans-Peter absolut Recht, lest einfach bei ihm weiter.

Trotzdem sehe ich im Moment zwei Dinge als Tatsachen an:

1. Google wertet Links auch dann, wenn diese lediglich aus einer zweifelhaften 1-Keyword-Verlinkung stammen. Zwar glaube ich auch, dass Google sehr wohl die technischen Mittel besitzt sich Content-Links genauer anzuschauen, aber im Moment passiert das einfach nicht im technisch machbaren Maß.

2. Google scheint es nicht zu mögen, wenn in zu kurzer Zeit mit immer wieder dem selben Keyword verlinkt wird (scheiß eigene Erfahrungen damit gemacht). Nehmen wir an, wir versuchen für Blablablub zu ranken, dann hat man verschiedenste Variationsmöglichkeiten im Text, z.B.

- text text (Bezugsquelle für Blablablub) text text
- text text. Weitere Infos zu Blablablub bei blablablub-shop.com. Text text
- …

Eine langfristige Verlinkungsstrategie sollte neben den SEO-Aspekten auch die Nutzbarkeit für den Besucher im Fokus haben. Google gibt ja selbst vor: Seiten sollen für Nutzer gebaut werden. Inzwischen habe ich den festen Glauben, SEO ist O.K. wenn man dem Nutzer einen tatsächlichen Mehrwert bietet und der Mehrwert des Internets ist nunmal die Information, so ist es auch meiner Sicht auch ganz normal themenaffine Seiten zu verlinken.

2008 2 Sep

Der perfekte Linktausch

Abgelegt unter: SEO-Affiliates | RSS 2.0 | TB | 5 Kommentare

Angeregt durch den Link-Beitrag von Yahoowe hier mal mein Senf zum perfekten Link:

Linktausch ohne Ecken und Kanten:
Eigentlich sollte es hinlänglich bekannt sein, aber zur Vollständigkeit: Es scheint als würde Google Links weniger gewichten, wenn zwei Seiten gegenseitig verlinken (von A nach B und von B nach A). Deshalb ist es schlauer ohne Berühungspunkte zu verlinken also so:

Der perfekte Linktausch

Wie und wo der Link auftaucht:
Auch hier scheint es unterschiedliche Wertigkeiten zu geben. Wie Google möglicherweise in der lage ist getauschte bzw. gekaufte Links zu erkennen hat Uwe schon geschrieben. Deshalb gehe ich darauf nicht näher ein. Interessanter ist auch die andere Seite: Wie stellt man es nun an. Hier mein Vorschlag:

Keine Links tauschen sondern Texte mit Links tauschen. So hat man einen themenrelevanten Content passend zum Link. Auch bleiben Texte i.d.R. auf “Ewigkeit” stehen. Der Link kommt aus dem Content und hat keine “bösen Wörter” wie: Partner, Sponsoren, weitere Links usw. im Umfeld. Im Content ist es einfacher selbst die Prüfung durch einen Menschen (Quality-Rater) zu überstehen.

Wie siehst Du das?


PP-Blogsberg läuft unter Wordpress