PP-Blogsberg

Partnerprogramme, Affiliate-Marketing, News aus der Scene!

Suchen & Finden
Abonnement
Kontakt

@:pp(aet)pp-blogsberg.de
Phone: 0951 917 082 97

Du durchsuchst gerade das Archiv des Monats März 2009.

Archiv: März 2009

Montessori-Shop goes Mobil.

Unsere ersten Gehversuche im Mobil-Web. Zwar glaube ich nicht wirklich daran, dass die Mobil-Web-Kundenmassen nur so auf uns einstürmen, aber was solls. Die Brand-Mobi-Domains sind damit weg. ;-)

Erreichbar ist Montessori-Mobil via:

Die Mobi-Domains werden lediglich per 301 auf das Subdirectory bei Montessori-Shop.de umgeleitet, somit dürfte es keinen DC geben.

Zugegeben: ich habe NULL-Erfahrung mit dem Mobil-Web. Noch nicht mal ein Handy mit Browser habe ich, hmm könnte daran liegen, dass ich das Teil einfach nur zum Telefonieren benutze. Wenn Du also so ein ultramodernes Teil besitzt oder auch eines dieser wunderbaren Smartphones, dann darfst Du gerne mal vorbeisurfen und mir hier ein Feedback hinterlassen.

Mehr zum Mobil-WEB gibts beim Mobilen Pelle. Hilfreich beim Testen von Mobil-Seiten fand ich den Openwave Phone Simulator. Ziemich praktisch ist auch die Web Developer Toolbar für den Firefox. Damit kann man u.A. die Größe des Fensters auf verschiedene Größen einstellen und so die Größenverhältnisse der einzelnen Handy-Displays testen.

2009 30 Mrz

Hysterischer Merchant

Abgelegt unter: Nervenraubend | RSS 2.0 | TB | 6 Kommentare

Vor ca. 14 Tagen hatte ich, über ein PP-Netzwerk, einen ausgewählten Merchant gebeten mir ein paar spezielle Keywords zu geben, die bei seinem Shop konvertieren. Hatte da eine Idee, die sich inzwischen schon mit anderen Merchants als sehr lukrativ für beide Seiten herausgestellt hat. Sonst wär ich wohl auch nicht in die höchste Provisions-Stufe gekommen :-D Ich habe auch ganz klar betont, dass ich nicht vorhabe SEM zu bieten!

Der Hysterische Merchant hat ein paar Mal nichts von sich hören lassen, dann Vertröstungen und nach nun zwei Wochen:

… nach Rücksprache mit meinem Kollegen habe ich leider keine positiven Nachrichten für Sie. Wie schon telefonisch besprochen, können wir keine HYSTERISCHEN Begriffe für die Optimierung weitergeben. Ich denke, das der Partner Verständnis dafür hat….

NEIN DER PARTNER HAT DAFÜR KEIN VERSTÄNDNIS. GANZ IM GEGENTEIL! DER PARTNER IST STINKSAUER!

Wenn ich nicht so zurückhaltent wäre, dann würde ich hier jetzt noch den Namen des Merchants schreiben!

HALLO! So funktioniert Affiliate-Marketing garantiert nicht! Dann lasst es doch bleiben.

Wie ich diese unprofessionellen Merchants hasse. Die müssten alle einen Kurs machen, bevor sie ein Partnerprogramm aufsetzen dürfen.

2009 30 Mrz

IMK Köln 04.06.2009

Abgelegt unter: Termine | RSS 2.0 | TB | 5 Kommentare

IMK KölnAlle Jahre wieder kommt das Christuskind die IMK in Köln. Wie bereits letztes Jahr findet die coole Veranstaltung im 12ten Mann statt. Los geht’s am 4.6.09 um 19.00 Uhr.

Also ich bin dabei! Zur Anmeldung gehts hierlang. Das Anmeldeformular sollte heute im Laufe des Tages online gehen. Wie das immer so ist sind die verfügbaren Plätze schnell weg. Ranhalten Jungs & Mädels!

CU There!

Häufiger wird SEOs und sogar mir vorgeworfen wir würden unnütz Daten sammeln, diese verknüpfen und das Internet mit sinnlosen, üerflüssigen Inhalten verstopfen. Aber wie ist es im RealLife wenn man mal einen Offline-Store besucht, bei der Bank körperlich vorbeisurft oder beim Offline-Mail-Konto (Post) vorbeischauen muss. Also so richtig Voice-over-Air Communication und so.

Ich ziehe jetzt die offline-Erlebnisse dieser Woche mal auf einen Tag zusammen, das dürfte auch ungefähr meiner echten Offline-Zeit entsprechen.

Morgens beim Frisör wird man nach seinem Namen gefragt, nur weil man mir die Haare schneiden soll. Warum? Kein einziges mal hat mich die Lockentante mit meinem Namen angesprochen. Schneiden sich die Haare dann einfacher? Das einzige was sie konnte war mir ein Haarwasser für mein lichtes Haar aufschwatzen zu wollen. Als ich konterte, dass ich Männer mit Glatze sexy finde hat sie es aufgegeben…

Die Ãœberdosis Werbebotschaft gibt’s dann im Postamt. Für ein freundliches Grüß Gott hat es nicht gereicht, aber ich hätte beim Abholen eines Paketes schnell noch den Stromanbieter wechseln, ein Tagesgeldkonto eröffnen und einen anderen Handy-Anbieter wählen sollen. Hey! ICH WILL NUR DAS PAKET und zwar schnell.

Kaum an der Download-Station für Kraftstoff angekommen, das Offline-Vehikel aufgeladen, wird man beim Rauskramen der Kreditkarte von einer Umfragetante angequatscht. Man! Ich habs eilig und meine Mama hat mir verboten mit fremden Frauen zu reden.

Schnell noch ein Paar Schuhe im Offline-Store kaufen, das letzte Mal ist schon ein bisschen her. Beim Bezahlen fragt mich der Warenkorb-Bändiger nach meiner Postleitzahl. Hallo! Ich nehm die gleich mit - ihr braucht mir die Schuhe nicht schicken, oder was wollt ihr mit meiner Postleitzahl.

Auf zum Lebensmittel-Shoppingcenter, schnell noch Tomaten runterladen. Klasse, gezahlt ohne blöde Fragen, da freut man sich schon. ABER Halt, da steht sie - die unüberwindbare Kundenkarten-Vercheckerin: “Hallo, sie haben das Angebot gekauft. Mit der XYZ-Karte hätten sie zwei Packungen für den Preis von einer bekommen”. AHHHHHHHHH Sorry ich brauche keine 2 Kilo Tomaten, sonst platze ich und das wollen wir doch nicht, OOOODDERRR?

Ganz ehrlich: Im RealLife vermisse ich das X oben rechts. Wo ist der Schließen-Button für Werbevollgastrottel? Dann doch lieber wieder Schuhputzmaschinen-SPAM im Email-Eingang, einfach löschen und das wars…

Schönes Wochenden!

Törö und tröt: PP-Blogsberg wird heute 2 Jahre alt. So ein Geburtstag ist genau richtig für ein bisschen Statistik:

  • 527 Beiträge
  • 2.142 Kommentare
  • fast 600.000 Besucher
  • am Samstag kommen die meisten Besucher
  • um 11.00 Uhr ist Lieblings-Lesezeit

Der meistgelesene Beitrag ist das Sidebar Widget. Netvibes liefert immer noch die meisten Besucher. Das Superclix-Blog ist das Blog, welches die meisten Besucher hierher schickt. Der häufigste Suchbegriff ist inzwischen MontiMan in allen möglichen Schreibweisen, na das wundert mich jetzt nicht wirklich ;-)

2009 25 Mrz

SEO Sitemap - so nicht!

Abgelegt unter: Fundstücke | RSS 2.0 | TB | 7 Kommentare

Das es für eine Seite durchaus sinnvoll ist eine Sitemap zu haben ist inzwischen wohl recht weit vorgedrungen. Was sich manche Agenturen dabei denken ist mir allerdings schleierhaft:

seo sitemap

Besonders gelungen finde ich dann die SEO-Sitemap selbst, diese besteht zu 98% aus verlinkten H1 - H3 Tags. Da freut sich Google, ganz bestimmt.

Ich konnte mir nicht verkneifen nachzuschauen, wer sowas verbricht und selbst die Seite der CMS-Agentur ist mit so einer tollen SEO-Sitemap versehen. *Hand aussstreck und massiv an den Kopf hau*

So jetzt muss ich erst mal meine Tastatur abwischen, vor lauter Lachen über die SEO-Sitemap ist mir der Kaffee darübergeschwappt.

Natürlich freut man sich über jede Bestellung. Mit einem ganz breiten Grinsen nimmt man zur Kenntnis, wenn bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens bestellen und natürlich auch was sie bestellen.

Aus Datenschutzgründen darf ich keine Namen nennen, es ist aber schon witzig, wenn:

Die Frau eines bekannten Spitzenkochs sich bei Montessori-Shop großzügig bedient, oder

ein bekannter Arzt sich einen Tisch-Punchingball bestellt, oder

große Unternehmensberatungen ihren Kunden Konzentration und Denkvermögen mit Nikitin Musterwürfeln beibringen, oder

bekannte Talkshow-Redaktionen anrufen, weil sie in der Weihnachtszeit mal schnell ein paar originelle Geschenke vorstellen wollen.

Tija, so klein ist die Welt. Leider sind die Promis nicht zu Testimonials zu bewegen. Schön wär es aber schon.

2009 24 Mrz

Foren-Spam Spezial

Abgelegt unter: Fundstücke | RSS 2.0 | TB | 8 Kommentare

Im Dezember hat der hessische Oberursel SEO ;-) (nicht böse sein Frank, ok?) schon eine, na sagen wir mal, interessante Form des Foren-Spams ausfindig gemacht.

Wer sich ein bisschen mit uns beschäftigt hat, der wird wissen, dass wir ein Montessori Forum betreiben. Inzwischen würde ich mir zumindest für das Forum einen neuen META-TAG von Google wünschen, nämlich den NO-PR-TAG. Kaum hat man auf einem Forum irgendwas ab PR 2 fängt der Spam an und das nicht zu knapp. Mitlerweile sind wir soweit, dass Nutzer sich mit Email-Adresse anmelden und verifizieren müssen. Natürlich mit Captcha. Darüber hinaus wird jeder Beitrag händisch freigeschalten. Was zu einem Rückggang der User-Aktivität führt :-(

Die Spammer kommen aus den üblichen Kreisen wie Autos, Männermedizin, spanische Hühnchen, asiatische Bettenschieber usw.

Nun kommts:
Früher hatten die Spammer nur versucht Beiträge mit Links in das Forum zu drücken. Inzwischen legen sie nur noch ein Profil mit “Homepage” an und verlinken dieses wiederum aus anderen Foren und schon wundert man sich warum man bei spanischen Hühnchen ranked.

Tija, entweder schalte ich das Forum ab oder werde selbst die Nutzer händisch freischalten müssen. Schade eigentlich ….

Hallo liebe SEM-Affiliates!

Wer Bock hat bei der Sonderaktion als SEM-Affiliate mitzumachen, ist natürlich herzlich willkommen. Es wär nur schön, wenn Ihr Euch vorher kurz bei mir meldet. Wir hätten da noch ein paar Geschichten, die die SEM-Arbeit erheblich erleichtern ;-)

nur so am Rande - dum di dum di dum ….

Gerade im Jura Blog gelesen: Yatego erwirkt einstweilige Verfügung gegen Tradoria.

Im Prinzip ist mir das recht egal, nur so aus meinem Bauchgefühl kann ich sagen:

Yatego hat bisher geschätzte 5 mal hier angerufen und Tradoria nur 1 mal. Bei jedem Anruf habe ich darum gebeten nicht mehr angerufen zu werden, da es für uns nicht interessant ist, bzw. war.

Nun kommt in mir der Bambärcher Nationalstolz auf, denn die Tradorias sitzen gerade mal 400 Meter Luftline von hier entfernt. Evtl. unterstütze ich die Tradorias doch durch Einbindung unserer Shops. Inzwischen habe ich auch eine Lösung gefunden, wie man sich damit keine DC-Konkurrenz schafft.

Wenn ich Zeit hab hüpf ich mal bei Tradoria rein. Danke Yatego - so kann man auch Entscheidungen vorweg nehmen.


PP-Blogsberg läuft unter Wordpress