PP-Blogsberg

Partnerprogramme, Affiliate-Marketing, News aus der Scene!

Suchen & Finden
Abonnement
Kontakt

@:pp(aet)pp-blogsberg.de
Phone: 0951 917 082 97

Du durchsuchst gerade das Archiv des Monats September 2009.

Archiv: September 2009

Als bekennender Nutzer von Datenfeeds bin ich spätestens seit dem SEO-Campixx Vortrag zur Datenmanipulation bekannt. Wer dabei war hat auch so ungefähr eine Ahnung was ich mit Datenfeed Manipulation meine :mrgreen:

Da gibt aber Merchants die noch nicht verstanden haben, was man mit so einem Datenfeed alles machen kann, sofern er denn vernünftige Daten enthält. Kürzlich hatte ich einen Merchant, der in den Produkt-Bezeichnungen so ziemlich alle Zeichen verwendet, die seine Tastatur hergegeben hat, das konnte ich mit einem regulären Ausdruck ja noch hinbiegen, aber jetzt habe ich ein Paradestück, eine Bild-URL sieht normalerweise so aus:

http://www.example.com/verzeichnis/bild.jpg (png, gif oder was auch immer)

Die Bild-URLs des Merchants sehen so aus:
http://www.example.com/product_thumb.php?img=images/10005.jpg&w=250&h=250

Vielen Dank! So wird das nichts in einem standardisiertem System und wegen einem Merchant schreib ich jetzt bestimmt nicht noch eine Funktion, die auch das abfängt. :evil:

Kann jemand mal den Shopsystem-Programmierern sagen, dass ihnen die Daten nicht alleine gehören und es auch im Netz irgendwelche sinnvollen Standards gibt. Danke!!!

2009 28 Sep

DMEXCO überlebt

Abgelegt unter: gut gemacht | RSS 2.0 | TB | 2 Kommentare

Im Moment kann ich nicht sagen was mir lieber ist, die OMD, wie es sie gab oder die kölner Neuauflage DMEXCO. Fangen wir mal bei dem Namen an: geht garnicht, OMK (Online-Marketing-Köln) hätte es auch getan. Die DMEXCO war kleiner als die OMD, aber dafür genauso unsortiert. Aus meiner Sicht, hätte man doch alle Agenturen auf einen Haufen legen können, genauso wie alle Netzwerke. Einfach wäre es gewesen, naja vielleicht beim nächsten Mal.

Wo ich der DMEXCO ein ganz großes Lob aussprechen muss ist bei der Sauberkeit. Es gibt kaum eine Messe, die so sehr darauf achtet wie der kölner DMEXCO-Veranstalter. Die Toiletten fand man am Nachmittag genau so sauber vor, wie am Morgen. Respekt!

Besucher waren es aus meiner Schätzung in etwa genau so viele wie auf der OMD letztes Jahr nur am Superclix-Stand haben wir nach meinem Wissen über 100 Cocktails mehr ausgeschenkt, hmm trinken die Leute jetzt mehr oder waren es nur mehr Standbesucher?

Im Großen und Ganzen, aber ein gerechter Ersatz für die OMD und nicht so schlecht, wie es im Vorfeld gedacht wurde.

Zu den Partys kann ich jetzt nicht soviel sagen, da ich dank einer Rippenprellung großteils auf das Nachtleben verzichtet habe. Meine Entschuldigung für das Versäumen ihrer Party geht an die MetaÄffchen. Sorry Mädels & Jungs! Der Superclix-Party habe ich auch nur bis 24.00 Uhr beigewohnt und hab mich dann ins Hotel verzogen.

Mein großer Dank geht an die ganzen Gratulanten, die dank xing, Twitter usw. wussten, dass ich Geburtstag hatte, besonders an Martin, der auch noch ein Ständchen zum Besten gab.

Und für die Nichtleser gibt es hier noch ein paar unkommentierte Bilder:
Superclix Azubis

Belboon am Superclix-Stand

Irina was tut sie

Ms. SuperRTL and me

Horst fragt in der Post-View Diskussion:„Mal eine blöde Frage: Sascha sagt, er bewirbt keine PV Programme, Marcus sagt, viele Netzwerke kennzeichnen das nicht. Wie macht Sascha das dann?“

Da gibt’s mehrere Möglichkeiten lieber Horst:

Du fragst beim Netzwerk nach.

Du fragst beim Merchant nach.

Du fragst Kollegen, die dieses Partnerprogramm bereits einsetzen.

Du verlässt dich auf Netzwerke, die keine Post-View anbieten.

Du merkst es an den Provisionen, wenn der Merchant PostViewer auf einmal zulässt.

Man kann ja geteilter Meinung sein ob es PV braucht oder nicht. Nur wenn es doch eine ganze Latte an Menschen gibt, die das befürworten, dann verstehe ich nicht, warum man es nicht klar kommunizieren kann. Die Daten sind bei den Netzwerken ja da, da muss man einfach nur ein Feld mehr in der PP-Beschreibung anzeigen. So schwer ist das nun wirklich nicht.

So könnten die Affiliates entscheiden, was für sie besser ist.

In der Branche ist es üblich, das man die ganzen großen Namen kennt. Interessant ist m.E. auch, wie man jetzt in die Branche einsteigt und von fast Null anfängt, deshalb gibt es hier mal eine lose Serie an Interviews mit gerade gestarteten Onlinern. Den folgenden Kollegen dürften schon einige kennen:

Name:
Dennis Sohm, 24

Unternehmen:
d|sohm Online Marketing

Seit wann bist Du in der Branche?:
Seit Anfang 2007

Was hast du bisher gemacht?:
Begonnen haben meine ersten beruflichen Erfahrungen weit weg vom Internet, nämlich mit einer Ausbildung zum KFZ Mechatroniker, welche ich auch mit Bravur abschloss. Völlig von Schreibtischtätigkeiten hingezogen und das Streben nach größerem, geriet ich Anfang 2007 an das Affiliate Netzwerk SuperClix in Freiburg, welches eine zweijährige Ausbildungsstelle zum Kaufmann für Marketingkommunikation ausgeschrieben hatte. Nach einem Praktikum und der Zusage zur Ausbildungsstelle, entschloss ich mich nochmal den Weg einer Ausbildung zu gehen, was ich bis heute in keinster Weise bereut habe.

Die Tätigkeiten während der Ausbildung ähnelten keinesfalls der eines normalen Auszubildenden. Man war ein voll integrierter Teil des Teams und arbeitete in jeglichen Bereichen voll mit, was das Lernen über den Berufsalltag und Ablauf eines Betriebes sehr erleichterte und vor allem äußerst hilfreich war.

Die Kenntnisse über Affiliate Marketing und SEO erarbeitete ich mir aus der täglichen Arbeit mit den Kunden, der Hilfe und den Tipps von Arbeitskollegen und den der vielen netten Menschen, die man über diese Zeit auf verschiedenen Terminen und Veranstaltungen kennen gelernt hat.

Zusätzlich lernte ich auch sehr viel über eigenes Probieren an kleinen SEO und Affiliate Projekten.
Nicht zu vergessen das fleißige Lesen von Blogs, Tutorials und Foren ;-)

Wie bist Du auf die Idee gekommen Dich selbständig zu machen?
Natürlich ist es sehr gewagt als „frisch Ausgebildeter“ diesen Weg zu gehen und bedarf langer Überlegungen mit vielen Pro´s und Kontra´s, persönlich, wie beruflich.

Wie aber jeder weis ist diese Branche weiterhin im Vormarsch und der Bedarf an Online Vermarktung bei Firmen ist imens groß und freie Kapazitäten werden dringend benötigt. Persönlich bin ich ein sehr zielstrebiger und ehrgeiziger Mensch, der sehr viel in seinem Leben erreichen will und dies auch mit dem gewissen Einsatz schaffen kann. Auf Grund dessen war die Entscheidung für mich eindeutig, nicht ewig ein einfacher Angestellter zu bleiben, sondern selber etwas zu erreichen und mit den Erfahrungen, die ich gesammelt habe, fühle ich mich bereit diesen Schritt zu wagen und mich als SEO und Affiliate Selbständig zu machen.

Wie hast Du Dich auf die Selbstständigkeit vorbereitet?
Jeder große Schritt sollte auch gut durchdacht und vorbereitet sein. Deshalb habe ich fast ein dreiviertel Jahr Vorarbeit geleistet, um nicht Ahnungs- und vor allem Mittellos in der Selbständigkeit zu gehen. Dazu gehörten Vorbereitungen solcher Basics einer Firma, wie der gesamte Verwaltungskram und die Gespräche mit Versicherung, Bank, Steuerberater etc.

Das Fachliche Wissen erarbeitete ich mir, wie schon im letzten Punkt erwähnt, durch sehr viel Eigenrecherche und Selbstversuche, sowie Tipps und Tricks von erfahrenen Online Profis. Desweiteren konnte ich auch schon in dieser Vorbereitungszeit neben meinen eigenen Affiliate Tätigkeiten Kunden gewinnen, welche ich im SEO und Affiliate Bereich unterstütze um somit meine finanzielle Grundlage zu gewährleisten.

Wie lange hast Du überlegt?
Vor dem endgültigen Entschluss und der langen Vorbereitungszeit habe ich mir einige Wochen meine Gedanken dazu gemacht, die Pro´s und Kontra´s abgewägt und jegliche Scenarien durchgespielt, wie das selbständige Leben aussehen könnte. Dazu gehört natürlich auch viel Informationsbeschaffung und Meinungen einsammeln von Menschen, die diesen Schritt bereits gewagt haben und erfolgreich sind. Also alles in allem vom ersten Gedanken bis hin zum Beginn der Selbständigkeit ist über ein Jahr vergangen, welches auch meines Erachtens notwendig und sinnvoll ist.

Hast Du Dir Rat bei anderen gesucht?
Natürlich! Nicht nur über die geschäftlichen Grundlagen und Absicherungen, die ein erfolgreiches Geschäftsleben erfordern, sondern vor allem auch die notwendigen Infos, dieses Business auszuüben. In den vergangenen Jahren habe ich viele nette und hilfsbereite Menschen kennengelernt, welche mir vom Einstieg bis hin zu den Tiefen der Materie hilfreich zur Seite gestanden sind und noch stehen.

Welche Dienstleistungen bietest Du an?
Zum einen biete ich die kompletten SEO-Leistungen an, die den gesamten Onpage- und Offpage- Bereich umschließen.
Immer wichtiger wird auch der Social Media Bereich, welchen ich in der konventionellen Optimierung einfließen lassen werde.
Desweiteren werde ich meine gesamte Erfahrung im Affiliate Marketing nutzen, um Shops und Dienstleistern, welche in die Materie Partnerprogramme einsteigen, oder sich optimieren möchten, zu beraten und durch permantente Betreuung bestmöglich zu unterstützen.

Warum sollten Kunden gerade zu Dir kommen?
Ich versuche durch eine offene, transparente und faire Art meine Arbeit zu verrichten. Dies ist in der heutigen Zeit leider nicht immer der Fall und der Kunde weiß oft auch nicht, wie es um seine Werbung steht und kann oft manche Wege nicht nachvollziehen. Ich versuche deshalb „weitestgehend nachvollziehbar“, mit dem gesamten KnowHow, welches ich besitze, für den Kunden zu arbeiten.

Ich bin auch offen für Neues und scheue mich nicht dies in einem vertretbaren Rahmen auszuprobieren.
Ich möchte auch keinesfalls jeden Kunden nach einem vorgefertigten Schema abfertigen, sondern nach intensiven Gesprächen und Recherchen, die bestmöglich zugeschnittene Kampagne entwerfen, damit alle Seiten mit dem Ergebnis zufrieden sein können.

Wie stellst Du Dir die Zukunft vor?
Was mich betrifft, hoffe ich natürlich mich in diesem Business etablieren zu können. Mein Ziel ist es die anfallenden Aufgaben gut zu meistern, den Rest lasse ich auf mich zukommen. Wo ich in einem, zwei oder drei Jahren stehe, kann ich nicht sagen, denn dieses Business hält hinter jeder Ecke eine Überraschung bereit, die kurzfristig das Leben verändern kann. Das beste Beispiel dafür ist, dass ich bis vor zwei Jahren niemals gedacht hätte, in dieser kurzen Zeit mein eigener Chef zu werden!

Wo findet man Dich im Netz?
Meine offizielle Firmen- bzw. Agentursite findet man unter www.dsohm.de
Weiterhin betreibe ich auch ein Blog (www.dsohm.com), in dem ich regelmäßig Tipps und Tricks, sowie Neuigkeiten aus der Online Branche niederschreibe.
Natürlich besitze ich auch einen Xing Account! (http://www.xing.com/profile/Dennis_Sohm)

Wer hat das Interview von Superclix Marcus nicht gelesen? Soweit alles klar? Denke nein: Nach meiner Ansicht wissen maximal die Hälfte der Durchschnittsaffiliates wie Tracking überhaupt funktioniert. Klar den TOP 1000 brauch ich das nicht erklären, aber der Rest hat bestimmt Spaß daran:

Irgendwie regen mich T-Shirt immer wieder zu Videos an. Kann mir mal jemand ein T-Shirt (XL) zu Cookie-Laufzeiten schicken :-D Da hätte ich nämlich auch noch was zu sagen und auch einiges vorzurechnen.

Für die Meckerer: Mein Whiteboard ist keine 5 Meter breit, sonst hätte ich noch mehr Varianten aufmalen können und ja es geht noch wesentlich komplizierter, aber zum Verstehen und mitreden reichts.

Der Pascal macht sich gerade Gedanken um das Leben und seine Auswirkungen. Dabei stellt er fest, dass es schon schwierig ist alles unter einen Hut zu bekommen, besonders wenn man kein Mittzwanziger-Single mehr und dem Hobby-Computerraum im Keller entwachsen ist. An den Kommentaren zu seinem Beitrag sieht man, wer sich auch schon mit der Thematik beschäftigen musste. Wenn eine Familie und Kinder da sind, dann arbeitet man einfach anders, dann muss man anders arbeiten.

Auch die in der Branche gerne gschundene Gesundheit darf nicht zu kurz kommen. Mit großem Entsetzen hat sich der Herzinfarkt eines Netz-Kollegen in mein Hirn gebrannt und hilft mir ab und an die Notbremse zu ziehen. Inzwischen habe ich mein Arbeitspensum auch auf die tatsächlich notwendige Zeit begrenzt und kann mich super entspannt mit meiner Familie am Donnerstag-Nachmittag in die Eisdiele setzen und den vorbeiheitzenden Menschen zusehen.

Und diese Grafik habe ich schon lange auf der Platte liegen und wollte sie mal in einem Beitrag verwenden:
Beziehungsdreieck

Das Leben ist ein gleichschenkliches Dreieck, wer dauerhaft das Dreieck verschiebt, der wird nicht lange Spaß damit haben.

Das war das Wort zum Freitag.

Da ich gerade ein bisschen viele Sachen auf einem Haufen liegen habe und nicht so genau weiß wo ich anfangen soll, beantworte ich Emails recht kurz und lese nicht jeden Tag was im Feed-Reader aufschlägt. Gerade konnte ich beim Affiliate Karsten lesen worum es beim Linkbait des Jahres von SEO-Deluxe (übrigens Happy Birthday) geht. Da beantwortet man höflich eine Email und schickt ein Bild und dann sowas:

MontiMan-Sammelkarte

Man taucht im Sammelspiel für SEO-Jünger auf.

Ähm, jetzt muss ich sagen, dass ich bei solchen Spielen noch nie durchgeblickt und auch die morgentlichen Unterhaltungen der Yu-Gi-Oh-Jünger an der Bushaltestelle meiner Tocher noch nie kapiert habe. Somit falle ich als Mitspieler leider aus, aber natürlich hätte ich gerne einen kompletten Satz Karten :-D Wann wird man schon mal auf Papier gebannt.

Wenn Du Dich jetzt fragst, was die Ãœberschrift damit zu tun hat. Das:

Master Camper

Den Witz wollte ich schon lange mal anbringen. Sorry Christoph :mrgreen:

2009 4 Sep

Meet MontiMan @ DMEXCO

Abgelegt unter: Termine | RSS 2.0 | TB | 3 Kommentare

Hey Du! Du hängst doch bestimmt auch auf der DMEXCO in Köln ab, oder? Vom 23. - 24.09.09 findest du mich, wie schon in den letzten OMD-Jahren, am Superclix-Stand:

Halle 8
Gang C
Stand 089

Die netten Damen von der Bar:
Shake It Baby und MontiMan
sind auch wieder dabei :-D Für leckere Cocktails ist damit gesorgt.

Bis dahin…

2009 3 Sep

The Winners are

Abgelegt unter: gut gemacht | RSS 2.0 | TB | 2 Kommentare

Die Gewinner der Frei-Tickets zur Superclix-OMD-Party sind:

der Lothar

und

der Markus

Mehr haben sich tatsächlich nicht herabgelassen und für den guten Zweck gelinkt. Info geht an Superclix Ihr kommt auf die Gästeliste und habt Zutritt.


PP-Blogsberg läuft unter Wordpress