PP-Blogsberg

Partnerprogramme, Affiliate-Marketing, News aus der Scene!

Suchen & Finden
Abonnement
Kontakt

@:pp(aet)pp-blogsberg.de
Phone: 0951 917 082 97

Du durchsuchst gerade das Archiv des Monats Juni 2010.

Archiv: Juni 2010

Gerade bei der Suche nach alten AFA-Belegen im Archiv gefunden:
DMK Rg

Da bin ich nun seit 9 Jahren auf der Seite der Merchants unterwegs, die Affiliate-Historie fing früher an, aber das ist eine andere Geschichte.

Mein Gott was hab ich als Merchant nicht alles erlebt. Ja, die Domain, die auf der Rechnung steht ist schon lange nicht mehr unsere und die Adresse stimmt auch nicht mehr. Als ich damals mit eine Shop angefangen habe, da war alles so schön technisch, vonwegen Ajax, Soap und andere Waschmittel. Das kannte dort noch keiner. Das Zauberwort war HTML und zwar WYSIWYG. XML war sowas ähnliches wie ein Stecker für ein RGB-Monitor, ja genau die Monitore waren übrigens 12 - 14 Zoll und alles andere als flach.

Damals suchte man noch mit Atavista oder MetaGer. Auch Fireball war eine super Suchmaschine (bis auf den SPAM :-D ). Als ich mit Partnerprogrammen anfing wurde noch per Klick gezahlt (ja ja in deutscher Schreibweise) und 50 Euro für das Merchant-Konto waren damals viel Geld und haben eeeeeewig gereicht.

Sachen sind gegangen und andere gekommen. Layer und Popup waren mal eine ganze Zeit total in, jetzt gibt’s die nur noch im XXX-Bereich oder auf nervenden Wetterportalen. Große “Erlebnisshopping-Portale” wie letsbuyit.com sind gekommen und schnell wieder gegangen. Schon komisch - so mancher rasanter Neustart mit der “Idee des Jahrtausends” wurde zum Fiasko und zur großen Geldverbrennmaschine.

Und falls jemanden die Firma DMK-Internet (von der die Rechnung stammt) nichts sagt: Die freiburger Freunde sind besser unter dem Namen Superclix bekannt. BTW: Der Bearbeiter der Rechnung war Marcus Lutz und dieser ist heute noch Inhaber von Superclix bzw. DMK. Das nenne ich mal eine geringe Fluktuation. Und jetzt kann ich mir wahrscheinlich überlegen, welche Sonderaktion wir nächstes Jahr zum 10-jährigen machen.

Wer hätte es gedacht? Google veröffentlicht mit Hilfe des HighText Verlages eine streng geheime, interne Blacklist der Top 100 SEO-Agenturen. Wer es nicht glaubt - bitteschön:

SEO Blacklist

Aufgeführt sind die TOP 100 SEO-Agenturen, sowie zum großen Teil deren Kunden, teilweise mit Domains. Besonders perfide: Noch ist keiner der Kunden abgestraft worden, d.h. jeder kann sich erstmal in Sicherheit wiegen und dann geht’s ab nach unten. Verteilt wird diese Blackliste wohl an alle Empfänger des iBuisiness-Newsletters, also Jungs und Mädels packt mal schnell die Referenzkunden aus der Liste in euere Ãœberwachungstools, es könnte lustig werden. Penalty zum live anschauen, naja das Fußballdings in Afrika ist ja auch nicht jedermanns Sache. ;-)

Ich hab ja keine Ahnung von dem SEO-Zeugs, aber trotzdem glaube ich, dass es eine ganze Reihe von SEO-Agenturen gibt, die sich gegen eine Aufnahme in diese Liste ausgesprochen haben. So auf den ersten Gedanken hätte ich da min. 5 die ich deutlich im oberen Bereich der Liste ansiedeln würde. Ein Schelm wer weiter denkt…

P.S. Das mit Google war eine Scherz, der Rest vielleicht nicht. :-D

Via Marcus aka Mediadonis gerade reingekommen: Die SEOkomm in Salzburg. Die erste SEO-Konferenz in Österreich. Ausgerichtet u.a. vom geschätzten Kollegen Cemper (mit dem ich auf der Campixx mehrfach verwechselt wurde - mein Gott muss ich da alt ausgesehen haben).

Nun die Frage: gehe ich hin, oder gehe ich nicht hin? Das Programm steht noch nicht fest und eigentlich wollte ich dieses Jahr etwas weniger Konferenzen besuchen, oder sagt man einfach kürzer treten? Egal - Christoph C.C. hat auf noch keinem Vortrag etwas unbrauchbares von sich gegeben, deshalb vertraue ich ihm, dass auch die SEOkomm ein entsprechendes Programm hat.

Interessant ist auch der Fokus auf den österreichischen Markt, da gibt’s ja ein paar sprachliche Besonderheiten, die ich sogar schon in den Shops einbauen wollte (z.B. Kasse => Kassa). Mal ganz abgesehen von unterschiedlichen Keywords bei SEM & SEO. Würde mich auch interessieren, wenn jemand was zu google.at erzählt, das scheint für mich irgendwie eine google.de-Klone mit einem AT-Einstreu-Index zu sein. Bestimmt gibts da bei Tante G einen Mitarbeiter der die wenigen at-Domainshändisch in den SERPS einbindet :-D

Und dann war da ja noch Salzburg und mein Lieblings-Oliven-Limetten-Öl aus der Getreidegasse.

Jetzt bin ich immer noch nicht weiter - naja bis 30.06. ist early bird Registrierung - mal sehen. Was sagst Du?


PP-Blogsberg läuft unter Wordpress