PP-Blogsberg

Partnerprogramme, Affiliate-Marketing, News aus der Scene!

Suchen & Finden
Abonnement
Kontakt

@:pp(aet)pp-blogsberg.de
Phone: 0951 917 082 97

Du durchsuchst gerade das Archiv des Monats Februar 2013.

Archiv: Februar 2013

2013 25 Feb

Tipps vom Steuerprüfer

Abgelegt unter: Fortbildung | RSS 2.0 | TB | 2 Kommentare

Datensicherungs-FestplatteWohl jeder, der schon länger selbstständig ist, hatte schon mal Besuch vom Steuerprüfer des Finanzamts. Das nennt sich dan Außenprüfung und tut auch nicht weh (meistens zumindest) oder um das mit den Worten unseres Steuerprüfers zu sagen: “solange wir angemeldet kommen ist alles in Ordnung”.

Auch wenn so mancher denkt: “ohh nee, nicht auch das noch”, der Prüfer arbeitet tatsächlich im Sinnes zu prüfenden Unternehmens:

1. Man kann fragen was man sonst den Steuerberater fragen würde und dann teuer bezahlt.
2. Man bekommt gute Tipps und Hinweise - steuerlicher Natur.

Mein Lieblingstipp unseres aktuellen Prüfers: Datensicherung extern aufbewahren. Klar Datensicherungen macht jeder, naja mal mehr mal weniger häufig. Für unseren ERP-Server und was die Menschen hier so arbeiten z.B. täglich auf Wechsel-Festplatten und selbstverständlich stöhnt ein Raid-System hier munter vor sich hin. Bis dato dachte ich: Hey super sicher das und dann war da der Steuerprüfer mit den Fragen:

1. Was ist wenn ihr Büro und damit der Server und die Sicherungen brennt? (Dann ist alles weg, die komplette Lebensgrundlage)
2. Nehmen Sie an es passiert ein Mord auf Ihrem Grundstück und Sie dürfen, dank Spurensicherung, nicht mehr an den Tatort und somit auch nicht an ihre Daten.

Die zwei Punkte haben schon gereicht, dass ich mich nicht mehr so ganz toll fühlte. Und so ganz beiläufig ist es so, dass man für Finanzamt seine Geschäftsdaten 6 - 10 Jahre wirklich sicher aufbewahren muss. Werden die Daten elektronisch verarbeitet, müssen diese auch in genau der Form als GDPdU-Export zur Verfügung stehen.

Der Tipp des Prüfers: Legen sie eine Wechselfestplatte in ein Bankschließfach und schon haben Sie Ihre Daten sicher aufbewahrt. Natürlich den wöchentlichen Wechsel gegen eine neue Sicherung nicht vergessen.

Nun wünscht sich ja keiner den Fall der Fälle, aber gerne bin ich auch für solche Fälle gerüstet.


PP-Blogsberg läuft unter Wordpress