PP-Blogsberg

Partnerprogramme, Affiliate-Marketing, News aus der Scene!

Suchen & Finden
Abonnement
Kontakt

@:pp(aet)pp-blogsberg.de
Phone: 0951 917 082 97

2008 6 Okt

Was denkt man sich, wenn man …

Beitrag verlinken: Trackbacklink

.. erst diese Mail bekommt:

momentan haben wir sehr große Probleme mit falschen Telefonnummern, die uns sehr viel Geld kosten. Nach internen Auswertungen hat sich herausgestellt, dass ein Großteil von diesen nicht korrekt ist, was natürlich uns die Refinanzierung erschwert. Daher müssen wir leider ab sofort den CPL von 1,00 Eur auf 0,50 Eur senken.

Wir arbeiten aber daran, diese Probleme in den Griff zu bekommen. Sobald dies der Fall ist, werden wir natürlich den Leadpreis wieder nach oben anpassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

und dann diese:

momentan haben wir sehr große Probleme mit falschen Telefonnummern, die uns sehr viel Geld kosten. Nach internen Auswertungen hat sich herausgestellt, dass ein Großteil von diesen nicht korrekt ist, was natürlich uns die Refinanzierung erschwert. Daher müssen wir leider ab sofort den CPL von 1,00 Eur auf 0,40 Eur senken.

Wir arbeiten aber daran, diese Probleme in den Griff zu bekommen. Sobald dies der Fall ist, werden wir natürlich den Leadpreis wieder nach oben anpassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

In beiden Fällen wird von 1 Euro je Lead nach unten gekürzt und das vom selben Anbieter bei zwei unterschiedlichen seiner PPs. Nun kann ich die Argumentation mit der Telefonnummer nachvollziehen, aber:

1. Würde es mich glücklicher machen, wenn die Provision angepasst wird, wenn meine LEADS wirklich schlechte Telefonnummern enthalten. Das glaube ich nämlich nicht! Teilweise habe ich die PPs noch nicht mal eingebunden, sondern mich nur beworben. Der Kollege ist wohl Hellseher.

2. Man mir erklären würde, warum beim einen 60 Cent und beim anderen nur 50 Cent gestrichen werden. Es ist letztlich die selbe Aktion, die abgeschlossen wird, nur auf zwei unterschiedlichen Seiten.

3. Der Kollege vielleicht ein besseres Deutsch ansetzen würden, denn dass falsche Telefonnummern zum Großteil nicht korrekt sind ist mir auch klar. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass falsche Telefonnummern generell nicht korrekt sind. Kann mich da aber auch täuschen. :-D

großes Kopfschütteln!!!

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 6. Oktober 2008 und wurde abgelegt unter "Nervenraubend". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

4 Kommentare

  1. Flo:

    Du bist aber ganz schön wagemutig wenn du das behauptest, was du da behauptest. Also so weit zu gehen ist wirklich mutig.
    lol :D

  2. das hört sich doch gut an » kloeschen.de:

    […] Mit Preis ist hier meine Vergütung gemeint ( hoffe ich zumindest *g* ). Besser, als falsche Rufnummern zu bemängeln. […]

  3. der-Heiko:

    Monit, ist leider Alltag.
    Gutes PP finden, sicher stellen, dass entsprechende Firma auch solvent genug ist und dann mal so richtig Traffic draufballern.

    Nach 4-6 Wochen stellt der Verantwortliche dann fest, was der Spaß kostet und ich bekomme solch eine Mail:)

    Ich nenne das mal “verbrannte Erde”, Traffic abziehen und neues PP suchen *lach*

    Grüssle Heiko

  4. Sascha:

    @Heiko
    Nun das kenne ich nur in den seltensten Fällen. Bisher haben nur zwei PPs mir die Prov. gekürzt und das in einem Generals-Rundumschlag wie in diesem Fall. Für mich kommt da immer der bittere Geschmack des “Köderns” auf.

Kommentar hinterlassen

Name (erforderlich)

E-Mail (erforderlich), wird nicht angezeigt

Webseite

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


PP-Blogsberg läuft unter Wordpress