PP-Blogsberg

Partnerprogramme, Affiliate-Marketing, News aus der Scene!

Suchen & Finden
Abonnement
Kontakt

@:pp(aet)pp-blogsberg.de
Phone: 0951 917 082 97

2009 30 Jan

Was ist eine Cookie wert?

Beitrag verlinken: Trackbacklink

Eigentlich ist alles klar: Durch den Klick auf einen Tracking-Link wird dem Besucher ein Cookie gesetzt und dieses sorgt beim Abschluß des Warenkorbs auf der Seite des Merchants für eine Provision.

Aber halt! Was ist wenn:

das Partnerprogramm beendet wird?
Nehmen wir an ich bewerbe ein Partnerprogramm mit einer Cookie-Laufzeit von sagen wir mal 60 Tagen. Das ist nicht gerade viel. Das Partnerprogramm wird beendet und ich setze am letzen Tag der Partnerprogramm-Laufzeit bei einem Kunden ein Cookie. Der Kunde bestellt 10 Tage später, was ja nicht unbedingt unüblich ist. Müsste ich nicht eigentlich noch die Provision bekommen? Dem ist aber nicht so. Müsste das Partnerprogramm nicht eigentlich noch die komplette Cookie-Laufzeit getrackt werden?

Denke das ist eine Aufgabe für die Netzwerke.

der Merchant den Trackingcode nur anzeigt, wenn er feststellen kann von welchem Netzwerk der Klick kommt?
Es gibt eine ganze Reihe von Merchants die nicht alle Tracking-Pixel auf der Danke-Seite anzeigen, sondern nur das Pixel des Netzwerks mit dem der Besucher gekommen ist. Wer garantiert mir, dass das der Fall ist und wie verhält es sich mit späteren Seiten-Aufrufen? Ist sichergestellt, dass der Merchant dann das richtige Tracking-Pixel anzeigt. Solche Partnerprogramme erkennt man meist an übergebenen Variablen wie src=NETZWERKNAME.

Produkte ausgeblendet werden, falls der Besucher über einen Tracking-Link kommt?
Ja auch das gibt es. Gerade besonders gefrage Produkte werden dem Käufer nicht angezeigt, wenn er über einen Tracking-Link kommt. Ruft er die Merchant-Seite später z.B. durch Eingabe der Merchant-Domain auf ist das Produkt plötzlich zu kaufen. (Nein ich schreib jetzt nicht welcher Merchant das macht.) Wird dann eigentlich das Tracking-Pixel auf der Danke-Seite angezeigt?

Weitere Gedanken zu Cookies gibts beim Frisch-Papa Pascal. Meine Glückwünsche für Baby & Familie hast Du.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 30. Januar 2009 und wurde abgelegt unter "Netzwerke". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

11 Kommentare

  1. Henning:

    Interessante Gedanken, Monti.

    Wie ist das eigentlich bei deinen Shops - wieviel Prozent der Sales finden in der Session statt und wieviel später?

  2. Sascha:

    @Henning
    Gute Frage! Darauf habe ich gewartet. Wundert mich, dass das bisher noch keiner wissen wollte.

    Bei uns gibt es zwei Typen von Kunden:

    ca. 72% Sofortkäufer
    ca. 28% Späterkäufer

  3. Henning:

    Juhu, was gewinne ich? :)

    Das sind aber dann relativ viele Späterkäufer, nicht wahr? Soweit ich weiß liegt der Durchschnitt ja bei 15-20%.

  4. Sascha:

    @Henning
    findest Du? Wenn ich mir da meine Affiliate-Statistiken anderer Shops anschaue habe ich eher das Gefühl, dass mir bei den meisten Programmen die Cookie-Laufzeit zu kurz ist. Teilweise wird dort erst nach 3 - 4 Monaten bestellt.

    Interessant sind bei Montessori-Shop die Wiederkäufer. Da die Cookie-Laufzeit 120 Tage ist bekommt man bei einem Teil der Klicks schon mal 2 - 3 Sales hin.

  5. Nils:

    Einen hast du noch vergessen: was ist, wenn dein cookie nach 1 minute schon von rene überschrieben wurde?

  6. Sascha:

    @Nils
    Dann ist das Pech :-D

  7. Affiliate-Marketing-Blog » Blog Archive » Cookie-Laufzeiten der Affiliate-Netzwerke:

    […] zum Wert eines Cookies habe ich mir hier schon mal […]

  8. Marcus:

    Wobei sehr interessant ist: Durchschnittlich bei allen Shops bei SuperClix wird der Zeitraum vom Klick bis zum Sale immer länger, vor allem jetzt in der von den Medien hochgepuschten “Wirtschaftskrise”. Ich als Affiliate/Partner würde daher auf lange Cookielaufzeiten achten, kann nie verkehrt sein !

  9. Provisonsfreie Sales - ganz legal? » Affiliate-Marketing » Der richtige Online-Mix » www.e-promotions.de «:

    […] hatte ich mir mit großem Interesse den Artikel “Was ist eine Cookie wert?” bei Sascha angeschaut um kurz darauf mit folgender Nachricht selbst konfrontiert zu […]

  10. Nudge:

    Sollte es tatsächlich Merchants geben, die Pixel von Affiliates einblenden, denen der Kauf nicht gehört…?

  11. Sascha:

    @Nudge
    Die Frage verstehe ich nicht. Bitte genauer.

Kommentar hinterlassen

Name (erforderlich)

E-Mail (erforderlich), wird nicht angezeigt

Webseite

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


PP-Blogsberg läuft unter Wordpress