PP-Blogsberg

Partnerprogramme, Affiliate-Marketing, News aus der Scene!

Suchen & Finden
Abonnement
Kontakt

@:pp(aet)pp-blogsberg.de
Phone: 0951 917 082 97

Daran:
Was bin ich
Du hast so ein Ding seit Jahren auf dem Schreibtisch stehen und abgesehen von Dir hat keiner eine Ahnungs was das ist und was man damit macht.

Jetzt ratet mal schön um was es sich dabei handelt :-D

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 30. Januar 2012 und wurde abgelegt unter "Fundstücke". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

14 Kommentare

  1. Pixelaffe:

    Das Ding macht doch aus DD HD oder? :-)

  2. Axel:

    Stanzen war klar, aber auf den Disklocher bin ich nicht gekommen.

  3. Dirk:

    komm, dat Teil ist doch ein Fußpilzhobel ;-)

  4. Ahmet | Net Branding:

    Ein “Like” Stempel würde ich sagen. Ich erkenne unten eine Plastik Abdeckung und der Handfrigg ist ein typischer Tacker/Stempel Griff. Oder ein Dislike Stempel.

    Wann gibt es die Antwort?

  5. Bernd [Taufe-Infos]:

    Ein vollautomatischer Anspritzer vielleicht?

  6. Horst:

    Also sowas hatte ich mal zu C64-Zeiten und in schwarz. Aber heute nutzt man doch keine Disketten mehr.

  7. Dirk:

    Auflösung:
    Sascha arbeitet noch mit 5 1/4″ Disketten. Da liegt die komplette Buchhaltung drauf. Und da wieder Jahreswechsel war musste er die zweite Seite der Disk beschreibbar machen.

    In das Commodore 1541 Laufwerk hat er nachträglich einen USB-Port einbauen lassen. Wegen der Schreibgeschwindigkeit und Datendichte hat er den eigentlichen Motor gegen einen Benzinmotor aus dem Modelbaubereich ausgetauscht.

    Jeden Abend wird das Laufwerk neu betankt und bei geöffneten Fenstern die Daten gesichert.

    Als Sasccha noch jung war (lange her) musste er hart auf das Floppy sparen, so etwas wirft man nicht einfach mal weg.

    Grüße
    Dirk ;-)

  8. Sascha:

    “Als Sasccha noch jung war (lange her) musste er hart auf das Floppy sparen, so etwas wirft man nicht einfach mal weg.”

    Genau und deshalb habe ich auch noch einen lauffähigen C 128D im Keller incl. Monitor und Maus.

  9. Dirk:

    Zur Freude meiner besseren hälfte ist es bei mir ein c64 II, ein Commodore PC 30, Atari 1040ST FM und ein PC XT 286 inkl. Monitor.

    schön war die Zeit :-)

  10. Sascha:

    @Dirk
    yup!

  11. Andy:

    War auf jeden Fall ein schöne Zeit. Meiner war schwarz nicht blau. Ging aber auch mit einem normalen Locher - zumindest wenn man aufgepasst hat :-)

  12. Philipp:

    Da kommen Erinnerungen aus meiner Jugend hoch. Allerdings hatte ich nicht so ein schickes Teil sondern habe mit der Schere hantiert (meistens erfolgreich).

  13. Rob McKenna:

    Mein Gott,
    lauter alte Männer hier. Hier fühl ich mich wohl.

    @Dirk
    Du gehörtest sicher zu den Jungs die immer alles hatten. Die schon das Floppy-Laufwerk hatten, als ich noch an meiner schei.. Datasette herumgeschraubt hab. Ooohh, hab ich die gehasst! ;-)

  14. Sten:

    Haha, Datasette… Die haben doch so ähnliche Geräusche gemacht wie das gute alte analoge Modem. Deeeng, Deeeng, Deeeeng, Dooong. Gute alte Zeit.

Kommentar hinterlassen

Name (erforderlich)

E-Mail (erforderlich), wird nicht angezeigt

Webseite

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


PP-Blogsberg läuft unter Wordpress